Logo Racing Team Oberberg
supported by
Logo ATW Racing
Fanpage des Racing Team Oberberg
Kontakt: gtc@racing-team-oberberg.de

12h Nachtrennen Templin 2014

30. - 31. Mai 2014
Templiner-Ring

alle Veranstaltungen 2014

Veranstalter: Aktiv Events Motorsport GmbH
Strecke: Templiner-Ring
Adresse: Carl-Friedrich-Benz-Strasse 2
D-17268 Templin / Uckermark
Streckenlänge: ca. 1102m
Veranstaltung:  
Renndauer:12h
Rennstart:fliegender Start
Infoblatt:Download GTC Infos 2014 (2)
Chronik:2011, 2013, 2015, 2017

Teambesetzung Racing Team Oberberg #10

Leider kann das Racing Team Oberberg in der Saison 2014 nicht an den Start gehen, weshalb die GTC Veranstaltung in Templin ohne uns stattfand.

Möchten Sie Sponsor des Racing Team Oberberg für die kommende GTC Saison werden? Alle wichtigen Informationen dazu finden Sie unter Sponsoren und Partner.

Nehmen Sie doch gleich Kontakt mit uns auf!

Teambesetzung ATW Racing #5

Zeitplan

Freitag 30. Mai 2014

10.00 – 18.00 Uhr Ticket Training möglich
10.00 – 12:00 Uhr Reifenausgabe (bei AMZ-Kunz)
14:00 – 16:00 Uhr Reifenausgabe (bei AMZ-Kunz)
17.00 – 19.00 Uhr Papier- und Technische Abnahme
19.30 Uhr Teammanager Briefing
20:00 Uhr GTC Beiratsmeeting
20.00 – 20.30 Uhr Spätabnahme nur für angemeldete Teams

Samstag 31. Mai 2014

08:30 – 09:00 Uhr Papier- und Technische Abnahme nur Fahrer
09:00 Uhr Fahrerbesprechung
09:30 – 10:00 Uhr Freies Training Achtung keine Unterbrechung zum Qualifying
10:00 – 10:15 Uhr Qualifying
11:00 Uhr Box geöffnet / Warm-up Laps
11:10 Uhr Box geschlossen
11:15 Uhr Briefing Startfahrer
11:22 Uhr 5 Minuten Schild
11:24 Uhr 3 Minuten Schild (Nur 1 Helfer am Kart erlaubt)
11:26 Uhr 1 Minuten Schild (Motoren an)
11:27 Uhr Beginn Einführungsrunden (Runden)
11:30 Uhr Start 12h Rennen
23:30 Uhr Ziel 12h Rennen
im Anchluss Siegerehrung

Rennbericht 12h Nachtrennen Templin

Favoritensterben beim GTC 12h Rennen von Templin

Es gibt Rennen die sind schnell abgehakt und es gibt Rennen, von denen man noch lange spricht. An den 2.GTC Lauf, am letzten Maiwochenende in Templin, wird man sich lange erinnern. Die 38 gestarteten Teams erlebten ein Langstreckenrennen wie man es sich nur wünschen kann. Unzählige Führungswechsel, sicher geglaubte und später zerplatzte Siegträume, technische Gebrechen bei den Top-Teams, einen Überschlag und am Ende die ersten 5 innerhalb von nur 48 Sekunden. Was für ein Rennen!

Startampel des Templiner Ring

Startampel des Templiner Ring

Ein Top-Team erwischte es schon vor dem Rennen. Bei der Motorenüberprüfung nach Hahn stellte sich das Triebwerk des Zweitplatzierten Teams vom MSC Oberflockenbach zwar als regelkonform aber nicht mehr reparabel heraus. Pures Glück das die damit überhaupt ins Ziel kamen. Das Team musste mit einem brandneuen Exemplar in Templin antreten. Da die Honda Motoren aber erst nach einigen Stunden ihre ganze Leistung entfalten, waren die Gesichter bei der #33 nach dem Qualifying entsprechend lang. Nur der 20. Startplatz! Die Pole holte sich die Scuderia Nove Rosso auf ihrer „Heimstrecke“ mit 3 tausendstel Sekunden Vorsprung auf den WGKC aus Stuttgart. 28 Teams lagen innerhalb 1 Sekunde. Wie schon zum Saisonauftakt, ging es auch in Templin entsprechend eng zu. Die Top 3 vom Saisonauftakt konnten das Tempo an der Spitze nicht ganz mitgehen. Kein Wunder, mit bis zu 10kg Handicapgewicht musste man auf Taktik und Ausdauer setzen. Dies gelang zunächst ganz gut. Nach 3 Stunden sah man Shark Endurance Racing an der Spitze, knapp vor den starken Hausexperten.de II und, schau an, dem MSC Oberflockenbach. Die waren immer etwas langsamer unterwegs, nutzten aber geschickt die Pace-Kart Phasen um sich noch in der Runde des Führenden zu halten. Ab Platz 11 (MSC Osnabrück) hatte das Feld schon 1 Runde Rückstand. Abgestürzt zu diesem Zeitpunkt, die Cool Runnings aus Pforzheim. Mit einem verstopften Benzinfilter lösten sie die erste Pace-Kart Phase aus. Bis das Problem erkannt und behoben war hatte man auf Platz 38 einen Rückstand von 28 Runden! Und so ging es dann munter weiter. Honda Spirit/Offenbach verabschiedete sich erstmal mit einem undichten Tankverschluss, Messebau Racing (65) strandete mit gerissenem Starterseil, beim Schwesterteam (63) riss der Gaszug, bei ATW musste die hintere Stoßstange ersetzt werden und beim Kartbuchverlag.com flog die Kette weg. Ja, was ging den hier ab. Als dann bis zur Halbzeit auch das GTC Rekordteam und derzeitigen Tabellenführer, die Zehn Gebote, „weg vom Fenster“ waren (Starterseil gerissen und Kupplungsschaden) witterten die bisher verschonten „Morgenluft“

BPR Racing/Osterburken hatte die Führung übernommen unter erheblichen Druck der Scuderia Nove Rosso, dem WGKC, H&R HBDL und dem MSC Oberflockenbach. Alle noch Rundengleich. Zwei Stunden später verabschiedeten sich weitere Sieganwärter. Messebau Racing mit einem spektakulären Überschlag bei dem der Fahrer unverletzt blieb und nach 25 Minuten mit reparierten Kart wieder auf die Strecke ging, Shark Endurance Racing ebenfalls mit einem unverschuldeten Unfall und die Scuderia Nove Rosso. Die Berliner strandeten in Führung liegend mit leerem Tank auf der Strecke!

BPR hielt immer noch die Führung, die Verfolger kamen aber näher, da bei den Osterburkener der Frontspoiler immer wieder wegknickte und (teilweise sogar auf der Strecke) immer wieder gerichtet werden musste. Man näherte sich der Zielflagge.

BPR tauscht den Frontspoiler und verliert P1 an die Kartbahn Bad Rappenau. Die Piloten der Startnr.80 waren die schnellsten in den letzten Stunden. Es sah nun nach einem klaren Sieg der Kartbahn Bad Rappenau aus. Die letzten Tankstopps. Und ausgerechnet bei der Nr. 80 geht dabei der Tankdeckel kaputt! Nach 734 Runden kreuzt nun ausgerechnet der MSC Oberflockenbach als erster die Ziellinie! Die Jungs konnten nur die 18 schnellste Rennrunde drehen und hatten am Ende die Nase vorn. Unglaublich. Mit 9 Sekunden Rückstand auf Platz 2 der WGKC vor BPR Racing die damit auch die Trophy-Klasse gewonnen hatten. Platz 4 ging an Honda Spirit, die sich unauffällig wieder nach vorne gekämpft hatten vor H&R HBDL by ATB (P2 in der Trophy) Die Siegener hatten gerade einmal 48 Sekunden Rückstand auf den Sieger! Weiter ging es mit PixelX Racing/Braunschweig (P6) vor ATW Racing und einem starken Neueinsteiger. Die Aachener Mannschaft von EURORACING feuerte ihr Mach1 auf die 8te Gesamtposition und klarem Sieg in der Cup-Klasse. Die Top Ten beschießen dann die Scuderia Nove Rosso vor der Kartbahn Bad Rappenau.

Start frei zur 2. GTC Veranstaltung

Start frei zur 2. GTC Veranstaltung

So kann es ruhig weitergehen. Spannung bis zum Schluss und allen „Dramen“ die zu wahren Langstreckenschlachten einfach dazu gehören. Man darf sich auf die nächste Runde am 28.06. in Oppenrod freuen.

BEBA-Cup in Templin – starker Auftritt von EuroRacing

Bereits im Zeittraining ließen die Teams der Cup-Klasse aufhorchen.

Die #23 von EuroRacing/Aachen sicherte sich die Klassenbestzeit auf dem 14.Gesamtrang! Auch der MSC Osnabrück als Zweiter (16. Gesamt) und die Auftaktsieger von der Scuderia Kempten (21. Gesamt) waren in Templin bestens in Form.

Diese Drei fuhren zu Beginn auch locker im vorderen Drittel des Gesamtfeldes. Nach 3 Rennstunden führte der MSC Osnabrück die Klasse auf dem 11.Gesamtrang an! Nur 10 Sekunden zurück die Scuderia Kempten vor LPoint Racing/Sinsheim und EuroRacing.

Zur Halbzeit lagen die Top4 des BEBA-Cups dicht beieinander. LPoint hatte die Führung übernommen, rundengleich vor JOS Racing by Belmodi und den „EuroRacern“ Nur eine Runde zurück der MSC Osnabrück. Die Scuderia Kempten hatte sich zu den Teams der hinteren Tabellenplätze gesellt, als man mit einer gebrochenen Drosselklappenfeder auf der Strecke strandete.

Als noch 3h Restdistanz auf der Uhr standen konnte sich Euroracing so langsam von den Verfolgern absetzen. Und nicht nur das, man hielt sich sogar in den Top-Ten des Gesamtklassements auf. LPoint folgte mit einer Runde Rückstand auf dem 2.Platz. Weitere 2 Runden zurück dann die JOS Racing Truppe. Auf dem 4.Platz hielt sich der MSC Osnabrück und ganz langsam schob sich die Scuderia Kempten wieder in die Top 5 der Cup Klasse, mit jetzt noch 2 Runden Rückstand auf den MSC Osnabrück. Die Allgäuer gaben noch mal alles, verkürzten den Rückstand auf knapp 40 Sekunden, aber mehr war dann nicht mehr drin. Auch auf den vorderen Plätzen gab es in den letzten 3 Stunden keine Verschiebungen mehr, womit EuroRacing aus Aachen ihren ersten GTC Klassensieg feiern durften. Das dies dann auf dem 8.Gesamtrang endete war das Sahnehäubchen für die Aachener. Auch LPoint/Sinsheim war mit dem 2.Rang sehr zufrieden. „Wir können wieder vorne mitmischen und das ist auch unser Ziel für diese Saison“ JOS Racing by Belmodi war zum ersten Mal in Templin und war mit dem Erreichten sichtlich zufrieden, genau wie das Viertplatzierte Team vom MSC Osnabrück.

ATW mit Christian Stiers im Kart

ATW mit Christian Stiers im Kart

Die Mannschaft des WGKC II lief auf Rang 6 ins Ziel vor der zweiten Mannschaft von EuroRacing und den immer besser in Schwung kommenden Rookie Teams der Motorsportanlage.de und Kartion Racing aus Gärtringen. Die Top 10 beschließen die Kölner Jungs von MBS in der mit 14 Startern gut besetzten BEBA-Cup Klasse.

Die Aufmüpfigen aus der ADAC Trophy,

Die Ruhe vor dem Sturm in der Boxengasse

Die Ruhe vor dem Sturm in der Boxengasse

stahlen dem Establishment in Templin beinahe die Show. Klar profitierten die Trophy Teams auch von den Problemen der anderen, aber, auch das ist bemerkenswert, wären die Trophy Teams ohne Probleme durch das Rennen gekommen hätten sie den Gesamtsieg unter sich ausgemacht. Der Speed stimmte, die Taktik passte doch am Ende genügten dann Kleinigkeiten um die Sensation zu verhindern. Egal, auch mit einem Dritten Gesamtplatz lässt sich locker leben, gerade für das beim Saisonauftakt arg gebeutelte Team von BPR Racing aus Osterburken. Wo manch anderes Team entnervt die Flinte ins Korn geworfen hätte, handelte BPR Racing nach dem Motto, „ Jetzt erst recht“. Die Osterburkener waren längst nicht die einzigen aus der Trophy die ganz weit vorne mitmischten. Schon im Zeittraining tummelten sich die besten Drei in den Top-Ten der Gesamtwertung. H&R HBDL by ATB mit der „Klassen-Pole auf dem 4. Gesamtrang, PixelX Racing als Zweiter auf dem 7. Gesamtrang und BPR Racing fuhr vom P.3 bzw.9. Gesamtrang los.

Nach 3 Rennstunden waren es dann die Hausexperten II die mit Gesamtrang 2 aufhorchen ließen. H&R HBDl, Shark Endurance Racing II und BPR Racing fuhren auch noch in derselben Rennrunde. Wer nun gedacht hätte dass die Trophy Team langsam durchgereicht werden, sah sich getäuscht. Ganz im Gegenteil. Nach 5 Stunden eroberte BPR die Spitze und damit ist nicht nur die Spitze in der Trophy gemeint. Dies geschah nicht durch eine andere Taktik bei den Boxenstopps, nein, die setzten sich oben fest! Auch in der 6, 7, 8, und 9 Stunde hieß der Spitzenreiter BPR Racing. Erst nach 10 Rennstunden lag man auf dem 2. Gesamtrang, hatte aber im noch die Führung in der Trophy inne. Mit 1 Runde Rückstand folgt H&R. jeweils 1 Runde zurück dann die Verfolger von PixelX, Born 4 Racing (Wo kamen die eigentlich her? Die hatte man nicht so weit vorne erwartet!) und den Hausexperten.de II Und auch hier gilt, alle in den Top-Ten des Gesamtklassements.

Das GTC Feld bis ins Ziel dicht beieinander

Das GTC Feld bis ins Ziel dicht beieinander

Im Ziel musste BPR Racing dann doch noch einen Rang im Gesamtklassement abgeben. Ein defekter Frontspoiler sorgte für Ärger und bremste die #3 in der Schlussphase ein. Schwamm drüber, Trophy Sieg mit 27 Sekunden Rückstand auf den Gesamtsieger. Nur 21 Sekunden hinter BPR holten die Siegener von H&R den 2. Rang vor PixelX Racing. Das Podium vervollständigten dann die Hausexperten II und Born 4 Racing. Shark Endurance Racing II verpasste den 5. Rang nur um 7 Sekunden. Alle diese 6 Mannschaften hätten, bei etwas mehr Glück, gewinnen können. Auch hier meinen wir den Gesamtsieg!

Keine Frage, der Trophy Jahrgang 2014 hat was. Wenn das Establishment stolpert sind die Jungs zur Stelle und manchmal bedarf es nicht mal ein Stolperer.

Die Trophy-Top Ten beschließen dann die Hausexperten.de I auf dem 7. Platz vor dem KSF Bosch, den MSCO Slalom Racern I und den Scorpions by BPR. Auch bei diesen Teams gilt, bei einem problemfreien Rennen geht es noch viel weiter nach vorn.

Frank Jelinksi - German Team Championship

Ergebnisse 12h Nachtrennen Templin

Qualifikation

Pos. Nr. Teamname Klasse Bestzeit Runde Rückst. *
19Scuderia Nove Rosso0:54.317 
Chassis: MS / (+2kg) Ø 73.237 kmh 
228WGKC0:54.320+0.003 
Chassis: Mach1 Ø 73.233 kmh +0.003
363Messebau Racing II0:54.354+0.037 
Chassis: MS Ø 73.187 kmh +0.034
457H&R HBDL by ATBTrophy0:54.394+0.077 
Chassis: Kosmic(1)Ø 73.133 kmh +0.040
565Messebau Racing I0:54.415+0.098 
Chassis: Kosmic Ø 73.105 kmh +0.021
680Kartbahn Bad Rappenau0:54.443+0.126 
Chassis: MG Ø 73.067 kmh +0.028
799PixelX RacingTrophy0:54.537+0.220 
Chassis: MS(2)Ø 72.941 kmh +0.094
822Honda Spirit0:54.630+0.313 
Chassis: MS / (+6kg) Ø 72.817 kmh +0.093
93BPR RacingTrophy0:54.652+0.335 
Chassis: MS(3)Ø 72.788 kmh +0.022
1075Cool Runnings0:54.668+0.351 
Chassis: Birel Ø 72.767 kmh +0.016
1179Die Zehn Gebote0:54.745+0.428 
Chassis: PCR / (+10kg) Ø 72.664 kmh +0.077
125ATW Racing0:54.768+0.451 
Chassis: Kosmic Ø 72.634 kmh +0.023
1378Kartbuchverlag.com by ET WlenTrophy0:54.849+0.532 
Chassis: Tony(4)Ø 72.526 kmh +0.081
1423Euroracing IBEBA Cup0:54.858+0.541 
Chassis: Mach1(1)Ø 72.514 kmh +0.009
1535MSC O Slalomracer ITrophy0:54.865+0.548 
Chassis: Tecno(5)Ø 72.505 kmh +0.007
1612MSC OsnabrückBEBA Cup0:54.895+0.578 
Chassis: MS(2)Ø 72.466 kmh +0.030
1788Hausexperten.de IITrophy0:54.910+0.593 
Chassis: PCR(6)Ø 72.446 kmh +0.015
1817Shark Endurance Racing0:54.940+0.623 
Chassis: PCR / (+4kg) Ø 72.406 kmh +0.030
1971Shark Endurance Racing IITrophy0:54.948+0.631 
Chassis: PCR(7)Ø 72.396 kmh +0.008
2033MSC Oberflockenbach0:54.959+0.642 
Chassis: MS / (+8kg) Ø 72.381 kmh +0.011
2187MSC Scuderia KemptenBEBA Cup0:54.977+0.660 
Chassis: ART GP(3)Ø 72.358 kmh +0.018
2220KSF BoschTrophy0:55.016+0.699 
Chassis: MS(8)Ø 72.306 kmh +0.039
2377Lpoint RacingBEBA Cup0:55.030+0.713 
Chassis: MS(4)Ø 72.288 kmh +0.014
2415WDW RacingTrophy0:55.042+0.725 
Chassis: Mach1(9)Ø 72.272 kmh +0.012
2569Scorpions by BPRTrophy0:55.103+0.786 
Chassis: MS(10)Ø 72.192 kmh +0.061
2624Euroracing IIBEBA Cup0:55.107+0.790 
Chassis: Mach1(5)Ø 72.187 kmh +0.004
2713Sensory Minds GPTrophy0:55.134+0.817 
Chassis: MS(11)Ø 72.151 kmh +0.027
2882WGKC IIBEBA Cup0:55.160+0.843 
Chassis: Mach1(6)Ø 72.117 kmh +0.026
2914Born4Racing B4RTrophy0:55.325+1.008 
Chassis: Swiss Hutless(12)Ø 71.902 kmh +0.165
3042WDW JuniorenBEBA Cup0:55.341+1.024 
Chassis: Mach1(7)Ø 71.882 kmh +0.016
3121Ghost BustersBEBA Cup0:55.670+1.353 
Chassis: Sodi(8)Ø 71.457 kmh +0.329
3293Scuderia Junior TeamBEBA Cup0:55.722+1.405 
Chassis: Mach1(9)Ø 71.390 kmh +0.052
338Hausexperten.deTrophy0:55.733+1.416 
Chassis: MS(13)Ø 71.376 kmh +0.011
3436MSC O Slalomracer IIBEBA Cup0:55.889+1.572 
Chassis: Mach1(10)Ø 71.177 kmh +0.156
3566MBS RacingBEBA Cup0:56.042+1.725 
Chassis: CRG(11)Ø 70.982 kmh +0.153
3650JOS Racing by BelmodiBEBA Cup0:56.084+1.767 
Chassis: MS(12)Ø 70.929 kmh +0.042
3753Kartion RacingBEBA Cup0:56.177+1.860 
Chassis: MS(13)Ø 70.812 kmh +0.093
3846Motorsportanlage.deBEBA Cup0:56.526+2.209 
Chassis: MS(14)Ø 70.375 kmh +0.349

Alle Angaben ohne Gewähr und
vorbehaltlich weiterer Disqualifikationen

*     DQ -> Disqualifiziert     NF -> Nicht gewertet     AK -> Außer Konkurrenz

alle Anzeigen
Top 5 Anzeigen

Startaufstellung

 
 
 1
9 Scuderia Nove Rosso
Chassis: MS
   
  2
28 WGKC
Chassis: Mach1
 
       
 
 3
63 Messebau Racing II
Chassis: MS
   
  4
57 H&R HBDL by ATB
Chassis: Kosmic / Klasse: Trophy
 
       
 
 5
65 Messebau Racing I
Chassis: Kosmic
   
  6
80 Kartbahn Bad Rappenau
Chassis: MG
 
       
 
 7
99 PixelX Racing
Chassis: MS / Klasse: Trophy
   
  8
22 Honda Spirit
Chassis: MS
 
       
 
 9
3 BPR Racing
Chassis: MS / Klasse: Trophy
   
  10
75 Cool Runnings
Chassis: Birel
 
       
 
 11
79 Die Zehn Gebote
Chassis: PCR
   
  12
5 ATW Racing
Chassis: Kosmic
 
       
 
 13
78 Kartbuchverlag.com by ET Wlen
Chassis: Tony / Klasse: Trophy
   
  14
23 Euroracing I
Chassis: Mach1 / Klasse: BEBA Cup
 
       
 
 15
35 MSC O Slalomracer I
Chassis: Tecno / Klasse: Trophy
   
  16
12 MSC Osnabrück
Chassis: MS / Klasse: BEBA Cup
 
       
 
 17
88 Hausexperten.de II
Chassis: PCR / Klasse: Trophy
   
  18
17 Shark Endurance Racing
Chassis: PCR
 
       
 
 19
71 Shark Endurance Racing II
Chassis: PCR / Klasse: Trophy
   
  20
33 MSC Oberflockenbach
Chassis: MS
 
       
 
 21
87 MSC Scuderia Kempten
Chassis: ART GP / Klasse: BEBA Cup
   
  22
20 KSF Bosch
Chassis: MS / Klasse: Trophy
 
       
 
 23
77 Lpoint Racing
Chassis: MS / Klasse: BEBA Cup
   
  24
15 WDW Racing
Chassis: Mach1 / Klasse: Trophy
 
       
 
 25
69 Scorpions by BPR
Chassis: MS / Klasse: Trophy
   
  26
24 Euroracing II
Chassis: Mach1 / Klasse: BEBA Cup
 
       
 
 27
13 Sensory Minds GP
Chassis: MS / Klasse: Trophy
   
  28
82 WGKC II
Chassis: Mach1 / Klasse: BEBA Cup
 
       
 
 29
14 Born4Racing B4R
Chassis: Swiss Hutless / Klasse: Trophy
   
  30
42 WDW Junioren
Chassis: Mach1 / Klasse: BEBA Cup
 
       
 
 31
21 Ghost Busters
Chassis: Sodi / Klasse: BEBA Cup
   
  32
93 Scuderia Junior Team
Chassis: Mach1 / Klasse: BEBA Cup
 
       
 
 33
8 Hausexperten.de
Chassis: MS / Klasse: Trophy
   
  34
36 MSC O Slalomracer II
Chassis: Mach1 / Klasse: BEBA Cup
 
       
 
 35
66 MBS Racing
Chassis: CRG / Klasse: BEBA Cup
   
  36
50 JOS Racing by Belmodi
Chassis: MS / Klasse: BEBA Cup
 
       
 
 37
53 Kartion Racing
Chassis: MS / Klasse: BEBA Cup
   
  38
46 Motorsportanlage.de
Chassis: MS / Klasse: BEBA Cup
 
       
 

Alle Angaben ohne Gewähr und
vorbehaltlich weiterer Disqualifikationen

*     DQ -> Disqualifiziert     NF -> Nicht gewertet     AK -> Außer Konkurrenz

alle Anzeigen
1. Startreihe anzeigen

Gesamtergebnis

Pos.Nr.TeamnameKlasseRunden Rückst. Bestzeit Runde Punkte *
133MSC Oberflockenbach7340:54.89725150 
Chassis: MS - (+ 8kg) 811,1kmØ 72.463 kmh  
228WGKC734+9.5230:54.4781245 
Chassis: Mach1 811,1km+9.523Ø 73.020 kmh  
33BPR RacingTrophy734+27.3840:54.39222140 
Chassis: MS(1)811,1km+17.861Ø 73.136 kmh  
422Honda Spirit734+41.3450:54.69327036 
Chassis: MS - (+ 6kg) 811,1km+13.961Ø 72.733 kmh  
557H&R HBDL by ATBTrophy734+48.3610:54.4669332 
Chassis: Kosmic(2)811,1km+7.016Ø 73.036 kmh  
699PixelX RacingTrophy7322 Laps0:54.7571228 
Chassis: MS(3)808,9km2 LapsØ 72.648 kmh  
75ATW Racing7304 Laps0:54.76021224 
Chassis: Kosmic 806,7km2 LapsØ 72.644 kmh  
823Euroracing IBEBA Cup7295 Laps0:54.66728520 
Chassis: Mach1(1)805,5km1 LapØ 72.768 kmh  
99Scuderia Nove Rosso7295 Laps0:54.5461416 
Chassis: MS - (+ 2kg) 805,5km+22.703Ø 72.929 kmh  
1080Kartbahn Bad Rappenau7295 Laps0:54.2902114 
Chassis: MG 805,5km+2.049Ø 73.273 kmh  
1188Hausexperten.de IITrophy7295 Laps0:54.7475013 
Chassis: PCR(4)805,5km+11.274Ø 72.662 kmh  
1265Messebau Racing I7286 Laps0:54.4781112 
Chassis: Kosmic 804,4km1 LapØ 73.020 kmh  
1314Born4Racing B4RTrophy7277 Laps0:54.76821011 
Chassis: Swiss Hutless(5)803,3km1 LapØ 72.634 kmh  
1471Shark Endurance Racing IITrophy7277 Laps0:54.92516810 
Chassis: PCR(6)803,3km+7.320Ø 72.426 kmh  
1577Lpoint RacingBEBA Cup7268 Laps0:54.973289 
Chassis: MS(2)802,2km1 LapØ 72.363 kmh  
1650JOS Racing by BelmodiBEBA Cup7259 Laps0:54.9842218 
Chassis: MS(3)801,1km1 LapØ 72.348 kmh  
178Hausexperten.deTrophy72410 Laps0:55.315877 
Chassis: MS(7)800,0km1 LapØ 71.915 kmh  
1820KSF BoschTrophy72113 Laps0:55.075186 
Chassis: MS(8)796,7km3 LapsØ 72.229 kmh  
1912MSC OsnabrückBEBA Cup72113 Laps0:54.9012475 
Chassis: MS(4)796,7km+11.882Ø 72.458 kmh  
2079Die Zehn Gebote72113 Laps0:54.7002184 
Chassis: PCR - (+ 10kg) 796,7km+0.751Ø 72.724 kmh  
2187MSC Scuderia KemptenBEBA Cup72113 Laps0:54.738493 
Chassis: ART GP(5)796,7km+38.163Ø 72.673 kmh  
2235MSC O Slalomracer ITrophy72014 Laps0:54.943232 
Chassis: Tecno(9)795,6km1 LapØ 72.402 kmh  
2369Scorpions by BPRTrophy71915 Laps0:55.131491 
Chassis: MS(10)794,5km1 LapØ 72.155 kmh  
2417Shark Endurance Racing71717 Laps0:54.792871 
Chassis: PCR - (+ 4kg) 792,3km2 LapsØ 72.602 kmh  
2578Kartbuchverlag.com by ET WlenTrophy71618 Laps0:55.0712031 
Chassis: Tony(11)791,2km1 LapØ 72.234 kmh  
2613Sensory Minds GPTrophy71123 Laps0:55.1051441 
Chassis: MS(12)785,7km5 LapsØ 72.189 kmh  
2782WGKC IIBEBA Cup71024 Laps0:55.6041591 
Chassis: Mach1(6)784,6km1 LapØ 71.542 kmh  
2824Euroracing IIBEBA Cup70925 Laps0:55.219491 
Chassis: Mach1(7)783,4km1 LapØ 72.040 kmh  
2946Motorsportanlage.deBEBA Cup70628 Laps0:55.8553671 
Chassis: MS(8)780,1km3 LapsØ 71.220 kmh  
3053Kartion RacingBEBA Cup70430 Laps0:55.9141441 
Chassis: MS(9)777,9km2 LapsØ 71.145 kmh  
3115WDW RacingTrophy70430 Laps0:55.0562860 
Chassis: Mach1(13)777,9km+26.672Ø 72.254 kmh  
3275Cool Runnings70331 Laps0:54.65680 
Chassis: Birel 776,8km1 LapØ 72.782 kmh  
3366MBS RacingBEBA Cup70133 Laps0:55.5781450 
Chassis: CRG(10)774,6km2 LapsØ 71.575 kmh  
3421Ghost BustersBEBA Cup69935 Laps0:55.5821450 
Chassis: Sodi(11)772,4km2 LapsØ 71.570 kmh  
3563Messebau Racing II69935 Laps0:54.264370 
Chassis: MS 772,4km+50.109Ø 73.308 kmh  
3636MSC O Slalomracer IIBEBA Cup68252 Laps0:55.5941070 
Chassis: Mach1(12)753,6km17 LapsØ 71.554 kmh  
3793Scuderia Junior TeamBEBA Cup68252 Laps0:56.0552470 
Chassis: Mach1(13)753,6km+11.968Ø 70.966 kmh  
3842WDW JuniorenBEBA Cup66866 Laps0:55.809240 
Chassis: Mach1(14)738,1km14 LapsØ 71.279 kmh  

Das Pacekart war 48 Runden im Einsatz.

 

Alle Angaben ohne Gewähr und
vorbehaltlich weiterer Disqualifikationen

*     DQ -> Disqualifiziert     NF -> Nicht gewertet     AK -> Außer Konkurrenz

alle Anzeigen
Top 5 Anzeigen

Trophy

Pos.Nr.TeamnameOrtRunden Rückst. Bestzeit Runde Punkte *
13BPR RacingOsterburken7340:54.39222150 
Chassis: MS 811,1kmØ 73.136 kmh  
257H&R HBDL by ATBSiegen734+20.9770:54.4669345 
Chassis: Kosmic 811,1km+20.977Ø 73.036 kmh  
399PixelX RacingBraunschweig7322 Laps0:54.7571240 
Chassis: MS 808,9km2 LapsØ 72.648 kmh  
488Hausexperten.de IIWiesbaden7295 Laps0:54.7475036 
Chassis: PCR 805,5km3 LapsØ 72.662 kmh  
514Born4Racing B4RLuxemburg7277 Laps0:54.76821032 
Chassis: Swiss Hutless 803,3km2 LapsØ 72.634 kmh  
671Shark Endurance Racing IIHalver7277 Laps0:54.92516828 
Chassis: PCR 803,3km+7.320Ø 72.426 kmh  
78Hausexperten.deWiesbaden72410 Laps0:55.3158724 
Chassis: MS 800,0km3 LapsØ 71.915 kmh  
820KSF BoschBamberg72113 Laps0:55.0751820 
Chassis: MS 796,7km3 LapsØ 72.229 kmh  
935MSC O Slalomracer IOberflockenbach72014 Laps0:54.9432316 
Chassis: Tecno 795,6km1 LapØ 72.402 kmh  
1069Scorpions by BPRNürnberg71915 Laps0:55.1314914 
Chassis: MS 794,5km1 LapØ 72.155 kmh  
1178Kartbuchverlag.com by ET WlenHannover71618 Laps0:55.07120313 
Chassis: Tony 791,2km3 LapsØ 72.234 kmh  
1213Sensory Minds GPOffenbach71123 Laps0:55.10514412 
Chassis: MS 785,7km5 LapsØ 72.189 kmh  
1315WDW RacingOberderdingen70430 Laps0:55.05628611 
Chassis: Mach1 777,9km7 LapsØ 72.254 kmh  

Alle Angaben ohne Gewähr und
vorbehaltlich weiterer Disqualifikationen

*     DQ -> Disqualifiziert     NF -> Nicht gewertet     AK -> Außer Konkurrenz

alle Anzeigen
Top 5 Anzeigen

BEBA Cup

Pos.Nr.TeamnameOrtRunden Rückst. Bestzeit Runde Punkte *
123Euroracing IAachen7290:54.66728550 
Chassis: Mach1 805,5kmØ 72.768 kmh  
277Lpoint RacingSinsheim7263 Laps0:54.9732845 
Chassis: MS 802,2km3 LapsØ 72.363 kmh  
350JOS Racing by BelmodiRodgau7254 Laps0:54.98422140 
Chassis: MS 801,1km1 LapØ 72.348 kmh  
412MSC OsnabrückOsnabrück7218 Laps0:54.90124736 
Chassis: MS 796,7km4 LapsØ 72.458 kmh  
587MSC Scuderia KemptenKempten7218 Laps0:54.7384932 
Chassis: ART GP 796,7km+38.914Ø 72.673 kmh  
682WGKC IIStuttgart71019 Laps0:55.60415928 
Chassis: Mach1 784,6km11 LapsØ 71.542 kmh  
724Euroracing IIAachen70920 Laps0:55.2194924 
Chassis: Mach1 783,4km1 LapØ 72.040 kmh  
846Motorsportanlage.deMarktzeuln70623 Laps0:55.85536720 
Chassis: MS 780,1km3 LapsØ 71.220 kmh  
953Kartion RacingGärtringen70425 Laps0:55.91414416 
Chassis: MS 777,9km2 LapsØ 71.145 kmh  
1066MBS RacingKöln70128 Laps0:55.57814514 
Chassis: CRG 774,6km3 LapsØ 71.575 kmh  
1121Ghost BustersHalver69930 Laps0:55.58214513 
Chassis: Sodi 772,4km2 LapsØ 71.570 kmh  
1236MSC O Slalomracer IIOberflockenbach68247 Laps0:55.59410712 
Chassis: Mach1 753,6km17 LapsØ 71.554 kmh  
1393Scuderia Junior TeamBerlin68247 Laps0:56.05524711 
Chassis: Mach1 753,6km+11.968Ø 70.966 kmh  
1442WDW JuniorenOberderdingen66861 Laps0:55.8092410 
Chassis: Mach1 738,1km14 LapsØ 71.279 kmh  

Alle Angaben ohne Gewähr und
vorbehaltlich weiterer Disqualifikationen

*     DQ -> Disqualifiziert     NF -> Nicht gewertet     AK -> Außer Konkurrenz

alle Anzeigen
Top 5 Anzeigen

Junior Trophy

Pos. TeamnameOrtRunden Rückst. Bestzeit Runde Punkte *
1 MSC OberflockenbachOberflockenbach1850:54.93415 
Chassis: MS - (+ 8kg) 204,4kmØ 72.414 kmh  
2 MSC OsnabrückOsnabrück1841 Lap0:54.99612 
Chassis: MS 203,3km1 LapØ 72.333 kmh  
3 MSC O Slalomracer IOberflockenbach1832 Laps0:54.94310 
Chassis: Tecno 202,2km1 LapØ 72.402 kmh  
4 WDW JuniorenOberderdingen1823 Laps0:55.8099 
Chassis: Mach1 201,1km1 LapØ 71.279 kmh  
5 MSC O Slalomracer IIOberflockenbach1814 Laps0:55.5948 
Chassis: Mach1 200,0km1 LapØ 71.554 kmh  
6 WGKC IIStuttgart1787 Laps0:55.6047 
Chassis: Mach1 196,7km3 LapsØ 71.542 kmh  
7 Scuderia Junior TeamBerlin1778 Laps0:56.0896 
Chassis: Mach1 195,6km1 LapØ 70.923 kmh  
8 Kartion RacingGärtringen17510 Laps0:55.9145 
Chassis: MS 193,4km2 LapsØ 71.145 kmh  

Alle Angaben ohne Gewähr und
vorbehaltlich weiterer Disqualifikationen

*     DQ -> Disqualifiziert     NF -> Nicht gewertet     AK -> Außer Konkurrenz

alle Anzeigen
Top 5 Anzeigen

Senior Masters

Pos. TeamnameOrtRunden Rückst. Bestzeit Runde Punkte *
1 Hausexperten.de IIWiesbaden1850:54.74715 
Chassis: PCR 204,4kmØ 72.662 kmh  
2 Shark Endurance Racing IIHalver185+12.6670:54.92512 
Chassis: PCR 204,4km+12.667Ø 72.426 kmh  
3 PixelX RacingBraunschweig1841 Lap0:54.75710 
Chassis: MS 203,3km1 LapØ 72.648 kmh  
4 Lpoint RacingSinsheim1832 Laps0:54.9739 
Chassis: MS 202,2km1 LapØ 72.363 kmh  
5 Honda Spirit IIRodenbach1832 Laps0:54.8738 
Chassis: MS 202,2km+0.207Ø 72.495 kmh  
6 MBS RacingKöln1796 Laps0:55.5787 
Chassis: CRG 197,8km4 LapsØ 71.575 kmh  
7 Ghost BustersHalver17312 Laps0:55.5826 
Chassis: Sodi 191,2km6 LapsØ 71.570 kmh  

Alle Angaben ohne Gewähr und
vorbehaltlich weiterer Disqualifikationen

*     DQ -> Disqualifiziert     NF -> Nicht gewertet     AK -> Außer Konkurrenz

alle Anzeigen
Top 5 Anzeigen

Konstrukteurs Wertung

Pos. Konstrukteur Anzahl Karts Siege Klassensiege Pole Bestzeit Klassenbestzeit Punkte
1MS151111124
Tschechiengefahrene Kilomenter: 11.954,995 km
2Mach18010019
Deutschlandgefahrene Kilomenter: 6.207,890 km
3Kosmic3000006
Italiengefahrene Kilomenter: 2.422,160 km
4PCR4000000
Italiengefahrene Kilomenter: 3.197,870 km
5ART GP1000000
Italiengefahrene Kilomenter: 796,705 km
6Birel1000000
Italiengefahrene Kilomenter: 776,815 km
7CRG1000000
Italiengefahrene Kilomenter: 774,605 km
8MG1000000
Deutschlandgefahrene Kilomenter: 805,545 km
9Sodi1000000
Frankreichgefahrene Kilomenter: 772,395 km
10Swiss Hutless1000000
Schweizgefahrene Kilomenter: 803,335 km
11Tecno1000000
Italiengefahrene Kilomenter: 795,600 km
12Tony1000000
Italiengefahrene Kilomenter: 791,180 km

Alle Angaben ohne Gewähr und
vorbehaltlich weiterer Disqualifikationen

*     DQ -> Disqualifiziert     NF -> Nicht gewertet     AK -> Außer Konkurrenz

alle Anzeigen
Top 5 Anzeigen

Nähere Informationen zur Punkteverteilung entnehmen Sie bitte der Seite über die Meisterschaft:
German Team Championship.

Anfahrt Templiner-Ring

Breitengrad:53.1043
Längengrad:13.4898
Höhe:61m
X